Track artwork

529 Todesurteile in 15 Minuten - Brot für die Welt kritisiert ägyptischen Schauprozess

Kirche bei radio SAW on March 28, 2014 05:54

Play
0.00 / 1.24
Hide the comments

Stats for this track

This Week Total
Plays 15
Report copyright infringement

More tracks by Kirche bei radio SAW

Christen aller Konfessionen feiern Schöpfungszeit

Letzte Gelegenheit in diesem Jahr: Mondscheinklettern im Zentrum für soziales Lernen Magdeburg

Mehr als eine Ersatzorgel - in vielen kleinen Kirchen & Gemeinderäumen erklingen Harmoniums

Afrikanische Gäste in den Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg

Christliche Zivilcourage - zur Wendezeit und heute

View all

Ein Strafgericht in Minia in Ägypten hat 529 Muslimbrüder zum Tode verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, an den gewalttätigen Ausschreitungen nach der Amtsenthebung Ministerpräsident Mursis im Juli 2013 beteiligt gewesen zu sein.

Todesstrafen sind durch nichts zu rechtfertigen, sagt das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt. 529 zum Tode Verurteilte sind ein falsches Signal an die ägyptische Bevölkerung, die für Freiheit, Würde und Menschenrechte auf die Straße gegangen ist. Mit der Todesstrafe auf Gewalt zu reagieren, kann nicht zu einem friedlichen Aufbau des ägyptischen Staats beitragen.

http://www.brot-fuer-die-welt.de

Eine Produktion des IAD-Regionalbüro Magdeburg für radio SAW - ausgestrahlt am 28. März 2014

Add a new comment

You need to be logged in to post a comment. If you're already a member, please or sign up for a free account.

Share to WordPress.com

If you are using self-hosted WordPress, please use our standard embed code or install the plugin to use shortcodes.
Add a comment 0 comments at 0.00
    Click to enter a
    comment at
    0.00