hide

About

Born 1982 ... Staying alive! ;)
Playing for a bottle of Kirsch and some Johnny Cash...

Biografie

Über Herrn Fellmer sollte man langsam anfangen Romane zu schreiben.
Als fester Bestandteil des Thüringer Nachtlebens ist er seit Jahren am Puls der Zeit und immer ein gern gesehener Gast, wenngleich seine DJ Sets selten geworden sind und man nie genau weiß, was da musikalisch auf einen zukommt.
Angefangen hat alles im Jahr 1999 im Floor, Naumburg, beeinflusst von Tapes (so hießen die Mitschnitte der damaligen Zeit) aus dem guten alten Flucs und Nächten im JoueJoue fand er seine Liebe zur Housemusik.
Eine Liebe die bis zum jetzigen Tag halten sollte.
Nach dem Umzug nach Erfurt, präsentierte er dort über drei Jahre lang die Radiosendung “Nachtschicht” auf Radio Funkwerk.
Die Musik und das Nachtleben bestimmten von da an seinen Werdegang und schnell wurde die eigene Veranstaltungsreihe “Beattrieb” zusammen mit seinem Partner Marcus Anton ins Leben gerufen.
Das Triebwerk in Erfurt wie auch das Eulenspiegel in Bad Langensalza mussten ab 2004 für exzessive Nächte mit illustren Gästen wie Dapayk, Savas Pascalidis, Sascha Funke oder Rene Breitbarth herhalten.
Zusammen bildeten die beiden auch das DJ Team “Joint Forces” welches fortan wild scatchender und pitchender Weise durch die Läden des Freistaates tourte.
Der Electrosound hatte in Thüringen Einzug gehalten und geprägt von diesem Einfluss fand sich Herr Fellmer anschließend im Jahre 2007 im “Klangkino” wieder dessen Geburt er maßgeblich mitgestaltete und sich bis 2010 für dessen Programm verantwortlich zeichnete.
Die dort jährlich stattfindenden Himmelfahrtsfestivals entspringen seiner Feder und Robert Fellmer wechselte schließlich ganz vom DJ Pult hinzu der Arbeit hinter den Kulissen.
Durch Geschick lotste er Größen wie Paul Kalkbrenner, Marek Hemman, AMÈ, Reboot, Moonbootica oder Lexy & K-Paul in das kleine Dörfchen Gebesee.
Man könnte diese Liste endlos weiterführen, aber für Robert spielen diese Namen eben nur eine untergeordnete Rolle, sind sie doch auch nur Schall und Rauch im Nebel der Nacht und die Musik, die Show, das Gefühl das eine Veranstaltung transportieren kann stand und steht für Ihn immer im Vordergrund.
Für seine Liebe, das House fand er trotzdem noch die Energie und ist seit 2007 auch Betreiber des La Rouge Clubs in Kindelbrück, des mittlerweile 11 Jahre alten und damit dienstältesten Houseclubs Thüringens.

robert fellmer   Robert Fellmer, Erfurt, Germany

Follow

Share to WordPress.com

If you are using self-hosted WordPress, please use our standard embed code or install the plugin to use shortcodes.
Add a comment 0 comments at 0.00
    Click to enter a
    comment at
    0.00