Track artwork

rialex - aurora polaris ( Deep House December 2012)

rialex on December 12, 2012 17:42

Stats for this track

This Week Total
Plays 51 10048
Comments 160
Favoritings 1 314
Downloads 578

Uploaded by

  • Report copyright infringement

    In 55 Sets

    View all

    More tracks by rialex

    rialex - Wolf of the Club (Tech House Spring 2014)

    rialex - Acoustic, Love & Heart-Strings ( Deep Vocal House | Spring 2014)

    rialex - slow things down { melodic downtempo 2014 }

    rialex - SHADES of WINTER (Deep House / Tech House)

    music connects ( musik verbindet )

    View all

    __________________________________________________________________________
    You Like to Support me and this Set? Just click the "Download/Donate - Button"
    Type in any amount you like to spend for this set and you'll get redirected automatically to the download!

    Ihr möchtet mich und dieses Set gern unterstützen? Klickt auf "Download / Donate"
    Nun tragt ihr einen Betrag ein, den ihr gerne für diese Set „spenden“ wollt und schon werdet ihr automatisch weitergeleitet zum Download!
    __________________________________________________________________________

    __________________________________________________________________________

    Ruhig und romantisch wirkt der rote Glutball, wenn er langsam über dem Eismeer versinkt. Es lässt sich kaum erahnen, welche komplexen physikalischen Vorgänge sich auf der Sonne abspielen. Wundersame grüne, rote oder lilafarbene Lichter tauchen seit Menschengedenken in bestimmten Regionen am Himmel auf. Sie wirken überirdisch, wie aus einer anderen Welt. Diese seltsamen Lichterscheinungen, die Polarlichter ( „ Aurora Polaris“ ) kommen auch tatsächlich aus einer anderen Ebene unserer Wirklichkeit. Sie sind Kinder der Sonne.
    Das Polarlicht ist eine kosmische Erscheinung entstanden aus dem Wechselspiel zwischen Sonne und Erde. Die Polarlichter treten hauptsächlich in der kalten Jahreszeit in immer wechselnde Formen auf - mal ein über dem Horizont liegender weißlicher Bogen, mal emporschießende Strahlen, mal isolierte Flächen oder Flecken, die in den unterschiedlichsten Farben auftreten können.
    Genauso sollte auch dieses Set ein Wechselspiel aus Farben bzw. Klangfarben sein. Mal schneller, mal langsamer, mal träumerisch und dann wieder wild – abwechselnd und unstetig wie das Polarlicht. Vielleicht ist mir das ja gelungen und die wechselnden Klangfarben begeistern und fesseln euch wie seit jeher die Menschen gebannt das Polarlicht bestaunen….

    Ich hoffe das Set gefällt euch! Falls das so ist hinterlasst mir doch ein kleines Feedback oder besser noch speichert das Set unter euren „Favorites“ ab  Danke auf jeden Fall jetzt schon einmal für’s reinhören!!

    Jetzt aber genug der vielen Worte nun lasse ich die Musik sprechen.

    Tracklist:

    01. rialex - movie intro
    02. Moritz Guhling - Philippe
    03. Alex Lucièn Moacá - Miss Words
    04. Robin Schulz - Wrong
    05. Kansas - Dust In The Wind (Peer Kursiv Edit)
    06. David K - Meet You (Thomas Lizzara Remix)
    07. Solange - Losing You (Cyril Hahn Remix)
    08. Midi Matilda - Day Dreams (MyKill Remix)
    09. White Apple Tree - Snowflakes
    10. Rihanna - Diamonds (Lexer Edit)
    11. Sorcha Richardson - I Heart NYC (David K Edit)
    12. Robin Schulz - Same
    13. Patty Kay - Von Ganzem Herzen
    14. Karmon - Take My Hand
    15. Lucas Türschmann - Liebe zur Musik
    16. 2 Channels - What I Say (Stil & Bense)
    17. Peer Kusiv - Let Her Go
    18. Sokool - Black Cat (Andlee Remix)
    19. Jules & Moss - You're Welcome
    20. Kraftwerk - Das Model 2012 [Hinz & Kunz Remix]
    21. Vijay & Sofia Zlatko - Save The World Tonight
    22. Miriam Bryant - Finders Keepers (Taan Newjam Club Mix)
    23. KlangKuenstler - Emma's Liebe
    24. Felkon - I'm Sorry
    25. Bon Iver - Perth (Talul Remix)

    160 Comments

    160 timed comments and 0 regular comments

    Add a new comment

    You need to be logged in to post a comment. If you're already a member, please or sign up for a free account.

    Share to WordPress.com

    If you are using self-hosted WordPress, please use our standard embed code or install the plugin to use shortcodes.
    Add a comment 0 comments at 0.00
      Click to enter a
      comment at
      0.00