Track artwork

4-4 Takt (Musik ist das, was man mit Worten nicht ausdrücken kann )

VierViertelTakt on November 26, 2012 12:09

Stats for this track

This Week Total
Plays 33 4691
Comments 62
Favoritings 140
Downloads 6 799

Uploaded by

  • Report copyright infringement

    In 18 Sets

    View all

    In 70 Groups

    View all

    More tracks by VierViertelTakt

    VierViertelTakt - Quääär Durch Den Gemüsegarten

    VierViertelTakt _-_ Musik zum abschalten und träumen Vol II

    Kiesza Hideaway (VierViertelTakt Edit)

    Your Firefly (VierViertelTakt Edit)

    VierViertelTakt - Herzschlagsensor Auf Heart-Beats-Music.de

    View all

    WUNDERVOLL

    Lichtermeer... Farbenrausch...

    Spiegelglanz... Schall und Rauch...

    Gedanken die vorüberziehen...

    Vision aus Schweiß und Endorphin...

    Mit Euch allen im Rythmusraum

    vergeht die Zeit ganz wie im Traum.

    hier geht die Sonne immer auf

    und ich tanz' einfach weiter.

    ...wunderbar... wundervoll...

    ...superschön... supertoll...

    ...wunderbar... wundervoll...

    Abgetanzt... durchgemacht...

    ist das nicht schon die dritte Nacht,

    die ich mich um mich selber dreh',

    nur um mich selbst nicht mehr zu seh'n?

    Im Grunde kann ich gar nicht mehr,

    fühl mich einsam, fühl' mich leer...

    dann geht die Sonne wieder auf,

    und ich tanz' einfach weiter.


    Musik

    Leiertöne, Harfenklänge,
    Melodien – längst entschwunden,
    unverwechselbar Gesänge
    heilen Deiner Seele Wunden.

    Töne, die zu Tränen rühren,
    Dein Geist sinkt ab in tiefe Ruh,
    woll’n nur Dein Innerstes betören,
    schließ´ Deine Augen zu.

    Instrumente alter Zeiten,
    Du hörst die wundersamen Weisen,
    die Dich weit in die Ferne leiten,
    lässt die Gedanken reisen.

    Die Rhythmen, sie ergreifen Dich,
    berühren Herz, Gemüt, Verstand
    und Du vergisst bald sicherlich,
    Dein „Ich“ im Zauberland.

    Du siehst manch’ wunderschönen Garten
    und der Landschaft weite Räume
    und in der Dämmrung auf Dich warten,
    mit Sehnsucht schönste Träume.

    Du schwebst in Sphären, nie gekannt
    und wanderst durch verwunschnen Ort,
    Du lauschst den Liedern wie gebannt
    und willst nie wieder fort.

    Denn Seelenfrieden wunderbar,
    er zieht nun ein in Deine Welt,
    wirst ein ganz anderer, das ist wahr,
    es gibt nichts, was Dich hält.

    Hier schöpfst Du wieder Kraft und Mut,
    bist umfangen von den Klängen,
    in der Musik liegt wahres Gut,
    erlöst von allen Zwängen.

    62 Comments

    59 timed comments and 3 regular comments

    Add a new comment

    You need to be logged in to post a comment. If you're already a member, please or sign up for a free account.

    Share to WordPress.com

    If you are using self-hosted WordPress, please use our standard embed code or install the plugin to use shortcodes.
    Add a comment 0 comments at 0.00
      Click to enter a
      comment at
      0.00